English version here:
westpointtour1-en
westpointtour1-en
westpointtour1-en
westpointtour1-en
Zürück zur Übersicht -->
Truppenunterkünfte

Während des Umbaus der America für den Kriegsdienst wurden ihre Passagierkabinen entfernt um Platz für große Schlafsäle und Massenunterkünfte zu schaffen. Aber nicht nur ehemalige Kabinen wurden für diesen Zweck umfunktioniert wie die folgenden Bilder zeigen, welche einen guten Eindruck davon vermitteln, wie es möglich war die Kapazität des Schiffes von 1200 Passagieren auf über 7000 zu erhöhen. Für eine genauere Lage der wichtigsten Schlafsäle an Bord ist ein Blick auf die Profilansicht des der West Point auf Seite 1 zu empfehlen.
P-3 Schlafsaal, ehemaliger Ballsaal
Marines in ihren Quartieren auf dem B-Deck
Waschräume
Eine Vielzahl an Waschräumen fand sich verteilt über das gesamte Schiff. Auf den oberen Bildern sind zwei Beispiele zu sehen. Das linke Bild zeigt den ehemaligen dritte Klasse Kinderspielraum und das rechte die ehemalige erste Klasse Bibliothek in ihrer Verwendung als Waschraum.
Inspektionen
Die vordere Feuerleitstelle der West Point befand sich auf einer einzigartigen Position: Eine Plattform wurde auf dem vorderen Dummy Schornstein des Schiffes montiert. Dieser Punkt wurde ausgewählt, da es sich um die höchste strukturelle Erhebung des Schiffes handelte. Außerdem bot sie im Gegensatz zum niedriger gelegenen Krähennest eine 360° Sicht.
Vordere Feuerleitstelle und Ausguck
Die West Point war mit vielen Flak- Kanonen verschiedener Kaliber ausgestattet. Für einen Überblick siehe die Profilansicht auf der ersten Seite der Tour.
Auf dem linken Bild sind die großen 5 Inch Kanonen zu sehen, welche auf dem hinteren Oberdeck montiert waren. Auf dem oberen Bild sind zwei kleinere Kaliber zu erkennen. Nur die Kanone links des Schornsteins ist echt, bei der rechten handelt es sich um eine Attrappe zu Übungszwecken.
Flugabwehrkanonen
U5+6 Schlafsäle, ehemalige Duck Suite
Pritschen auf dem verglasten Promenadendeck
Inspektionen waren ein wichtiger Bestandteil der täglichen Routine an Bord. Der obige Auszug aus dem Truppenhandbuch der West Point beschreibt die Einzelheiten.
zum Vergleich: der Ballsaal, das Promenadendeck und die Ducksuite zu Friedenszeiten (Vorschaubilder anklicken)
zum Vergleich: auf Bilder klicken um den 3. Klasse Kinderspielraum und die erste Klasse Bibliothek zu Friedenszeiten zu sehen.
Seite 2: Truppenunterkünfte, Verteidigungssysteme
zum Vergleich: hier Klicken für ein Bild des vorderen Dummy Schornsteins im Originalzustand.
Mehr Details über die vordere Feuerleitstelle in Bill Lee's Story hier (englisch, PDF Datei)
Weiteres zum Thema:
© 2012-2013 ssamerica.bplaced.net | Impressum | Kontakt | Site Map | technische Probleme
Tour an Bord der U.S.S. West Point

Im Juni 1941 wurde die America in ihre Erbauerwerft in Newport News beordert um dort für den Dienst in der US Navy in den Truppentransporter U.S.S. West Point umgebaut zu werden. Dieser Umbau war bereits 11 Tage später abgeschlossen und verwandelte den Luxusliner in ein gut organisiertes Transportschiff.
Die folgenden Seiten, mit größtenteils freundlicherweise von Bill Lee zur Verfügung gestellten Bildern, sollen einen Eindruck von den Räumlichkeiten und dem Leben an Bord vermitteln.
Inhalt